Kran umgestürzt: Sechs Verletzte im Chempark Dormagen

Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen.

Kran umgestürzt: Sechs Verletzte im Chempark Dormagen

  • Mobiler Kran auf Brücke gestürzt
  • Sechs Mitarbeiter verletzt
  • Ursache unklar

Bei einem Unfall im Chempark Dormagen sind am Donnerstag (11.04.2019) sechs Mitarbeiter leicht verletzt worden.

Hautverletzungen und Prellungen

Am Vormittag sei ein mobiler Kran auf eine Rohrbrücke gestürzt, teilte der Betreiber des Chemparks mit. Dabei wurden Leitungen beschädigt. Ein Stoff zur Schaumstoffherstellung trat aus, mit dem vier Mitarbeiter in Berührung gekommen seien. Zwei weitere Menschen erlitten Prellungen, einer von ihnen zudem einen Schock. Alle Verletzten wurden ärztlich behandelt.

Unfallursache unklar

Die Ergebnisse von Luftmessungen seien unauffällig gewesen. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Im Chempark Dormagen entwickeln und produzieren zahlreiche Unternehmen auf einer Fläche von 360 Hektar chemische Produkte.

Stand: 11.04.2019, 16:44