Busfahren in Roetgen bald kostenlos?

Drei rote Aseag-Busse fahren an einer Verkehrsinsel vorbei

Busfahren in Roetgen bald kostenlos?

Von Florian Bechholz

Die Gemeinde Roetgen in der Eifel will den ÖPNV attraktiver machen: Busfahren wird günstiger - im Idealfall sogar bald kostenlos.

Außerdem wird das Angebot für Pendler nach Aachen ausgebaut. Spätestens im Sommer soll das City-Ticket nur noch 1 Euro kosten, statt wie bisher 1,80 Euro. Wann es tatsächlich auch zum Nulltarif kommen wird, kann Roetgens Bürgermeister Jorma Klauss momentan noch nicht sagen. Es stünden noch einige Gespräche mit dem Aachener Verkehrs Verbund #AVV und der Städteregion an.

Ganz sicher kommt hingegen eine schnellere und verbesserte Anbindung für Berufspendler: Mit dem Netliner-Angebot wird zukünftig das gesamte Gemeindegebiet angefahren - außerdem wird ab kommenden Jahr der Schnellbus zwischen Monschau und Aachen noch häufiger unterwegs sein. Seit Januar kann man bereits in Baesweiler für einen Euro per Bus durch die Stadt fahren.

Stand: 17.02.2021, 14:22

Weitere Themen