Missbrauchsvorwürfe: Nach Pfarrer benannte Straße soll neuen Namen bekommen

Ein Kreuz hängt um den Hals eines Erzbischofs

Missbrauchsvorwürfe: Nach Pfarrer benannte Straße soll neuen Namen bekommen

In Korschenbroich soll eine Straße umbenannt werden, nachdem Missbrauchsvorwürfe gegen den namensgebenden Pfarrer aufgetaucht sind. Unter anderem hatte ein Betroffener von sexualisierten Gewalttaten berichtet.

Der Wirbel und die Vorwürfe gegenüber der katholischen Kirche klingt nicht ab. Auch in der 33.000-Einwohner-Stadt Korschenbroich bei Mönchengladbach hat es nun Missbrauchsvorwürfe gegen einen früher in der Stadt tätigen Pfarrer gegeben.

Der 1993 verstobene Mann soll im kirchlichen Umfeld Kinder missbraucht haben, unter anderem hatte ein Betroffener von massiven sexualisierten Gewalttaten des Pfarrers berichtet.

Gemeinde spricht von massiver sexualisierter Gewalt

Die katholische Pfarrgemeinde St. Dionysius hat in Folge der Vorwürfe einen Antrag auf die Umbenennung der nach dem Pfarrer benannten Straße eingereicht. "Nachdem, was wir heute wissen, können wir die Namensgebung der Straße nicht mehr verantworten", wird Pfarrer Marc Zimmermann in einer Mitteilung zitiert.

Laut der Gemeinde habe der Betroffene über einen Zeitraum von sechs Monaten massive sexualisierte Gewalt durch den Pfarrer erfahren. Bürgermeister Marc Venten (CDU) unterstützt den Schritt einer Umbenennung, erklärt eine Sprecherin der Stadt.

Rücktritt von Kardinal Marx - weitere Zerreißprobe?

WDR 5 Morgenecho - Interview 05.06.2021 05:53 Min. Verfügbar bis 05.06.2022 WDR 5


Download

Auch wenn das für die Anwohner mit Aufwand verbunden sei, verböten es die beim Bistum Aachen aktenkundigen Vorwürfe und das daraus ersichtliche Leid der Opfer, dass die Straße weiterhin nach ihm benannt bleibe.

Stadtarchiv erarbeitet Namensvorschläge

2009 und 2011 hatten sich jeweils Betroffene mit ihrer Geschichte an das Bistum Aachen gewandt. Beide wollten ihr Anliegen nicht in der Öffentlichkeit austragen, schreibt die Gemeinde. Der Rat der Stadt will am ersten Juli über den Straßennamen entscheiden, aktuell erarbeitet das Stadtarchiv Namensvorschläge.

Stand: 16.06.2021, 12:20