Adenauer-Graffiti in Bad Honnef

Adenauer-Graffiti auf Trafo-Häusschen in Bad Honnef.

Adenauer-Graffiti in Bad Honnef

  • Künstler verschönern Bad Honnef
  • Graffiti-Duo verewigt ersten Bundeskanzler
  • Sachbeschädigung sieht anders aus

Autofahrer, die in Bad Honnef von der A3 in Richtung Rhein fahren, werden sich demnächst vielleicht wundern. Seit Freitagnachmittag (02.11.2018) blickt Deutschlands erster Bundeskanzler, Konrad Adenauer, vom Trafohäusschen auf vorbeifahrende Autos.

Auf Wunsch gesprayt

Der Grafitti-Adenauer ist aber keine Schmiererei, sondern erwünschte Kunst. Der Stromversorger Bad Honnef AG hat das Künstler-Duo Eugen Schramm und Thomas Klukas extra engagiert. Sie sollten den Altkanzler in seiner Wahlheimat verewigen. Auch, um auf die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus und das Museum aufmerksam zu machen, das dort Führungen anbietet.

Konrad Adenauer, der Enkel des Vaters der Republik, freut sich über das Konterfei. "Mein Großvater ist sehr gut und freundlich getroffen."

Ziel: Lebendigeres Stadtbild

Schramm und Klukas sind schon Profis im Trafohäusschen besprühen. Die Bad Honnef AG lässt nämlich auch andere Stromkästen verschönern.

Stand: 02.11.2018, 15:21

Weitere Themen