Düsseldorfer Theater "Komödie" vorerst gerettet

Szene Komödie "Zauberhafte Zeiten"

Düsseldorfer Theater "Komödie" vorerst gerettet

  • Gläubiger geben Betreiberin mehr Zeit
  • Insolvenzverfahren kann erstmal abgewickelt werden
  • Rückzahlung des Geldes in den nächsten drei Jahren

Das angeschlagene Boulevard-Theater "Komödie" in Düsseldorf kann vorerst weitermachen und muss nicht kurzfristig schließen. Die Gläubigerversammlung gab der Chefin der Komödie am Donnerstag (30.08.2018) den Auftrag, das Insolvenzverfahren abzuschließen.

Sie hat jetzt rund drei Jahre Zeit, das Geld an die Gäubiger zurückzuzahlen. Die Stadt Düsseldorf berät außerdem, ob und in welcher Höhe sie die Komödie finanziell unterstützen kann.

Stand: 30.08.2018, 16:54

Weitere Themen