Kölner Grünen triumphieren bei Kommunalwahl

Verschiedene Stimmzettel und ein Stimmzettelumschlag für die Briefwahl liegen auf einem Tisch zusammen mit einem Stift.

Kölner Grünen triumphieren bei Kommunalwahl

Im neuen Kölner Stadtrat sind die Grünen mit 28,5 Prozent die stärkste Kraft. CDU und SPD kommen jeweils auf etwa 21,5 Prozent. Auch bei der Wahl der Bezirksvertretungen haben die Grünen abgeräumt.

Zusammen haben CDU und Grüne genau 45 Stimmen – das ist exakt die Hälfte des Rates. Sollte Henriette Reker als Oberbürgermeisterin in der Stichwahl wiedergewählt werden, könnte sie den Parteien zur Mehrheit verhelfen, die sie unterstützt haben.

Die SPD hat aber genauso viele Sitze wie die CDU. Also können sich die Grünen fast aussuchen, mit welchem großen Partner sie zusammenarbeiten wollen und welche kleineren Parteien sie dazu holt.

Grünen siegen in den meisten Stadtbezirken

Bei der Wahl zu den Kölner Bezirksvertretungen haben die Grünen zum Teil deutliche Siege eingefahren. Bisher waren sie nur in der Bezirksvertretung Innenstadt die stärkste Kraft. Dort holten sie nun 44 Prozent der Wählerstimmen.  

Auch in Lindenthal liegen die Grünen mit 40 Prozent weit vorne. Insgesamt holte die Partei in sechs von neun Stadtbezirken die meisten Stimmen – das könnte bedeuten, dass sie in all diesen Bezirken die örtlichen Bürgermeister stellen könnte.  Nur in Chorweiler und Porz hat die CDU die meisten Stimmen geholt. Die SPD hat in Kalk ganz knapp den höchsten Wähleranteil.

Stand: 14.09.2020, 09:52

Weitere Themen