Kölns ehemalige Dombaumeisterin: Massive Schäden an Notre-Dame

Ehemalige Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner vor dem Kölner Dom

Kölns ehemalige Dombaumeisterin: Massive Schäden an Notre-Dame

  • Schock-Werner zurück von Paris-Reise
  • Ausmaß der Schäden schockiert
  • Ehemalige Dombaumeisterin soll deutsche Hilfe koordinieren

Die ehemalige Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner hat sich nach dem Brand in Paris ein Bild von den Schäden an der Kathedrale Notre-Dame gemacht. Sie soll die finanzielle und fachliche Hilfe aus Deutschland koordinieren, falls Frankreich deutsche Hilfe benötigt. Das sei eine sensible Aufgabe, sagte sie.

Schock-Werner spricht von grauenhaftem Anblick

"Natürlich muss man ganz vorsichtig sein mit Besserwisserei und ungebetenen Ratschlägen", erzählt Schock-Werner. Die Schäden an der Kathedrale seien schockierend. "Innen sieht es natürlich grauenhaft aus. Das viele Löschwasser steht in der Krypta. Und diese Berge von abgebrannten Hölzern und Schutt sind natürlich erschreckend." Die Kathedrale Notre-Dame war vor knapp zwei Wochen in Brand geraten und schwer beschädigt worden.

Notre-Dame: Deutsche Hilfe beim Wiederaufbau

WDR 5 Morgenecho - Interview 02.05.2019 06:57 Min. Verfügbar bis 01.05.2020 WDR 5

Download

Stand: 02.05.2019, 10:20

Weitere Themen