Unfall: Lkw fährt in Stauende auf A1 bei Köln-Niehl

Unfall: Lkw fährt in Stauende auf A1 bei Köln-Niehl

Bei einem Unfall auf der A1 zwischen Köln-Niehl und dem Kreuz Köln-Nord sind am Vormittag (05.12.2018) drei Menschen verletzt worden. Ein Lastwagen war auf ein Stauende aufgefahren.

Auf der A1 Richtung Euskirchen ist inzwischen wieder ein Fahrstreifen befahrbar. Autofahrer müssen noch mit Verzögerungen rechnen. Bei dem Unfall wurde ein Mensch schwer verletzt. Der Lkw war in Richtung Euskirchen auf ein Auto am Ende des Staus aufgeprallt, sagte ein Sprecher der Kölner Polizei.

Keine Rettungsgasse

Der Rettungsdienst kam nur schwer zur Unfallstelle, weil Autofahrer zunächst keine Rettungsgasse bildeten. Außerdem behinderten Gaffer die Rettungsarbeiten massiv, twittert die Polizei.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht bekannt.

Stand: 05.12.2018, 11:30