Erster Science-Slam-World-Cup beginnt in Köln

Logo Science Slam World Cup, 2018, Köln

Erster Science-Slam-World-Cup beginnt in Köln

  • Wissenschaft erklärt in zehn Minuten
  • Preisgelder bis 2500 Euro
  • Kontaktbörse für Nachwuchsforscher

Welchen Einfluss haben Hitze und Luftfeuchtigkeit auf das Ausdauerlaufen, was bedeutet Stress für die Blutzellen, welchen Einfluss hat der ökonomische Status auf die kognitive Performance?

Erlaubt ist alles

Um diese und viele andere Themen geht es von Dienstag (20.11.2018) an beim ersten Science Slam World Cup in Köln. Unterhaltsam, verständlich und originell soll es sein. Zehn Minuten haben die Slammer Zeit für ihren Vortrag. Ob Power Point Präsentation, Live-Experiment oder Requisiten wie leuchtende T-Shirts. Erlaubt ist alles. Wer am meisten überzeugt, gewinnt - das Publikum entscheidet.

Forscher aus der ganzen Welt

Women only! Science Slam live aus Köln

Die Teilnehmer kommen aus 14 Ländern weltweit. Am Dienstag (20.11.2018) startet die erste Vorrunde im Club Bahnhof Ehrenfeld. Zwei Tage darauf folgen die Vorentscheide in der Sporthochschule Köln, das Finale steigt am 24.11.18.

Auf die drei Erstplatzierten warten Preisgelder von 2.500, 1.500 und 1.000 Euro. Daneben haben die Wissenschaftler die Möglichkeit sich zu vernetzen und gemeinsam neue Forschungsideen zu entwickeln. Im Rahmenprogramm gibt es Workshops und Sportangebote. Die Slams finden jeweils von 19:00 bis 21:30 Uhr statt.

Stand: 20.11.2018, 10:40