Rheinland: Ostern ins Freibad

Ein Junge springt im Stadionbad in Köln vom Sprungturm in das Becken

Rheinland: Ostern ins Freibad

Einige Freibäder im Rheinland öffnen schon über Ostern. Grund ist die gute Wetterprognose. Offizieller Saisonbeginn ist aber ist erst im Mai.

Schwimmen und Chillen - eigentlich sollte es erst im Mai (2019) losgehen, doch die KölnBäder haben sich wegen der guten Wetteransagen für Ostern anders entschlossen. "Freibad light" heißt die abgespeckte Variante des normalen Angebots.

Sonnen und Schwimmen im Stadionbad

Sonnenbaden auf der Liegewiese und zwischendurch abkühlen geht etwa schon im Springerbecken im Stadionbad in Köln-Müngersdorf. Es wird beheizt und öffnet von 9 bis 20 Uhr. Umkleiden oder Sanitäranlagen müssen aber noch im Hallenbad benutzt werden. In anderen Bädern stehen Liegestühle auf den Wiesen bereit. Auch im Lentpark ist die Liegewiese geöffnet und zumindest das Kinderbecken wird auch dort schon beheizt .

Osterbad im Freizeitbad Grafenwerth

Wer in den Kölner Bädern nicht schwimmen will, kann in Bad Honnef ins Wasser eintauchen. Dort öffnet das Freizeitbad Grafenwerth von Karfreitag bis Ostermontag, jeweils von 10-18 Uhr. Regulär geht es dort aber erst ab dem 27. April los.

In Bonn dagegen bleibt alles beim Alten. Dort öffnen die Freibäder Ende Mai.

Stand: 17.04.2019, 16:33