Rheinpegel in Köln steigt weiter an

Hochwasserschild

Rheinpegel in Köln steigt weiter an

Durch die kräftigen Regenfälle ist der Rhein am Ufer in Rodenkirchen und an den Poller Wiesen über die Ufer getreten.

Auch die unteren Stufen der Freitreppe in Deutz sind schon nass. Derzeit (Mittwoch, 03.01.2018, 9 Uhr) zeigt der Pegel 6 Meter 44 an. Im Laufe des Tages wird das Wasser auch die Parkplätze an der Bastei erreichen, sie müssen dann gesperrt werden. Auf dem Rhein dürfen die Schiffe schon bei 6,2 Metern nur noch in der Flussmitte fahren.

Die Hochwasserschutzzentrale Köln rechnet damit, dass der Pegel weiter ansteigt, denn für die kommenden Tage ist wieder Regen angesagt. Ab einem Wasserstand von sieben Metern wird es in der Altstadt ungemütlich, dann erreicht das Wasser die Promenade. Um eine Überflutung zu verhindern, werden dann die Hochwassertore geschlossen.

Stand: 03.01.2018, 09:06