Köln: Mann bei Messerattacke schwer verletzt

Zwei Polizei-Schutzwesten mit der Aufschrift Polizei von hinten.

Köln: Mann bei Messerattacke schwer verletzt

  • 41-Jähriger im Krankenhaus
  • Angriff durch einen Bekannten
  • Mutmaßlicher Täter in Haft

In Köln ist am späten Freitagabend (14.06.2019) ein 41-Jähriger durch einen Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte das spätere Opfer zuvor einträchtig mit einem 38-Jährigen am Rheinufer im Stadtteil Deutz gegrillt. Im Laufe des Abends gerieten die beiden allerdings in einen Streit, der schließlich in dem Angriff endete.

Festnahme kurz nach der Tat

Die alarmierte Polizei leistete Erste Hilfe. Der Schwerverletzte wurde in eine Klinik gebracht. Der mutmaßliche Täter wurde wenig später in der Nähe festgenommen. Er sollte am Sonntag wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung vor den Haftrichter.

Sowohl der Verletzte als auch der mutmaßliche Täter gehören dem Obdachlosen-Milieu an.

Stand: 16.06.2019, 12:55

Weitere Themen