Kinder spielen in einer Kölner Kita.

Viele Kölner Kitas am Donnerstag geschlossen

Stand: 27.04.2022, 18:02 Uhr

Eltern von Kita-Kindern könnten am Donnerstag wieder ein Betreuungsproblem haben: Viele Kitas bleiben geschlossen. 

Die Gewerkschaften Verdi und komba rufen Erzieherinnen zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Es geht ihnen um bessere Arbeitsbedingungen, vor allem um Entlastung durch mehr Fachkräfte.

Seit zwei Jahren müssten die Erzieherinnen die coronabedingten Personalengpässe auffangen und seien am Limit, so die Gewerkschaften.

Streik an Kitas in Köln soll Druck erhöhen

Mit dem mittlerweile dritten Streik in diesem Jahr wollen sie den Druck auf die laufenden Tarifverhandlungen erhöhen – und damit auf die kommunalen Arbeitgeber.

Viele der rund 200 städtischen Kitas werden wegen des Streiks voraussichtlich geschlossen bleiben oder eine Notbetreuung anbieten.

Über das Thema berichtet die Lokalzeit Köln am 27.04.2022 und am 28.04.2022 im WDR Fernsehen und im Hörfunk.

Kita-Warnstreik für bessere Arbeitsbedingungen

WDR 5 Westblick - aktuell 08.03.2022 03:54 Min. Verfügbar bis 08.03.2023 WDR 5 Von Ditmar Doerner


Download