gamescom: Spitzenpreise in Kölner Hotels

Besucher testen Spiele auf der Gamescom

gamescom: Spitzenpreise in Kölner Hotels

Von Frank Piotrowski

  • Teure Hotelzimmer während der gamescom (21.8.-24.8.19)
  • Aufschläge auch in den Jugendherbergen
  • Schnäppchen noch möglich

Besonders am ersten Publikumstag am kommenden Mittwoch (21.08.19) sind die Hotelzimmer teuer. Auf den Buchungsportalen verlangen einige Anbieter Preise bis zu 400 Euro oder mehr pro Nacht. Einige günstigere Hotels sind bereits komplett ausgebucht. Die Preise bei größeren Hotelketten werden inzwischen vom Computer berechnet, sagt der Hotel- und Gaststättenverband in Köln, Dehoga. Bei großer Nachfrage steige der Preis in Phantasiehöhen.

Jugendherbergszimmer für 150 Euro

Auch die drei Kölner Jugendherbergen mit über 1000 Schlafplätzen pro Nacht sind während der Messe fast ausgebucht. Da man in Jugendherbergen kurzfristig kostenfrei stornieren kann, kommen meist noch einige Schlafplätze auf den Markt, sagt Marc von der Brüggen, Herbergsleiter in der Jugendherberge in Köln-Deutz. Auch diese Jugendherberge nimmt während der Messe mehr Geld, 10 Euro für einen Schlafplatz im Mehrbettzimmer. Doppelzimmer kosten 150 statt sonst 80 Euro.

Günstiger Zeltplatz im Kölner Jugendpark

Im Kölner Jugendpark ist es noch möglich relativ günstig im „gamescom camp“ unterzukommen. Dort bezahlt man pro Person gut 30 Euro, muss aber das eigene Zelt mitbringen.

Schnäppchen noch möglich

Christoph Becker vom Hotel- und Gaststättenverband DeHoGa empfiehlt auch auf den Webseiten der Hotels selbst zu suchen. An einigen Messetagen sei es durchaus noch möglich Hotelzimmer unter 100 Euro zu finden. Besonders teure Zimmer könnten auch noch last minute günstiger auf den Markt kommen, falls der Anbieter das Zimmer nicht losgeworden ist.

Stand: 12.08.2019, 15:26