Fußgänger in Köln bei Unfall getötet

Symbolbild: Rettungswagen mit Blaulicht bei Nacht

Fußgänger in Köln bei Unfall getötet

  • Auto erfasst Passanten in Köln
  • Opfer bisher nicht identifiziert
  • Möglicherweise Ampel ignoriert

Ein Fußgänger ist in der Nacht zu Sonntag (01.12.2019) im Kölner Stadtteil Stammheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der bisher nicht identifizierte Mann sei wahrscheinlich bei Rot über die Fußgängerampel gelaufen, sagte ein Polizeisprecher. Der Tote im Alter von etwa 55 bis 65 Jahren habe keine Papiere bei sich gehabt.

Opfer stirbt an der Unfallstelle

Ein 20 Jahre alter Mann habe ihn mit seinem Auto erfasst. Der Fußgänger wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfallfahrer hatte gegenüber der Polizei Drogenkonsum eingeräumt, war aber nicht alkoholisiert. Sein Führerschein und sein Auto wurden eingezogen.

Stand: 01.12.2019, 13:02

Weitere Themen