Passagierrekord am Flughafen Köln/Bonn

Das Flughafengebäude Köln/Bonn von vorne.

Passagierrekord am Flughafen Köln/Bonn

Der Flughafen Köln/Bonn hat im Geschäftsjahr 2018 einen neuen Passagierrekord aufgestellt. 2019 wird es aber keine neue Bestmarke geben.

Trotz eines schwierigen Sommers mit zahlreichen Verspätungen und Flugausfällen hat der Flughafen Köln/Bonn 2018 mit knapp 13 Millionen Passagieren eine neue Rekordmarke geknackt. Im Jahr zuvor waren es etwa zwölf Millionen Fluggäste gewesen. Das teilte der Airport am Donnerstag (06.12.2018) mit.

Im kommenden Jahr rechnet der Flughafen wieder mit einem Rückgang um eine Million Passagiere. Gründe dafür seien die Verlagerung der Eurowings-Langstrecken und Kapazitätskürzungen bei anderen Fluglinien. Neue Kunden könnten die Verluste "nur teilweise ausgleichen".

Auch das Wirtschaftsergebnis werde 2019 negativ ausfallen. Erwartet wird ein Verlust von rund 20 Millionen Euro. Darin enthalten seien zehn Millionen Euro zur strukturellen Rückführung der Personalkosten.

Stand: 06.12.2018, 20:47

Weitere Themen