Gefundene Knochen in Wachtberg aus alter Grabstätte

Skelett bei Bauarbeiten gefunden

Gefundene Knochen in Wachtberg aus alter Grabstätte

Von Christoph Hensgen

Zwei Tage nach dem Fund menschlicher Knochen auf einer Baustelle in Wachtberg-Berkum hat die Bonner Polizei am Mittwoch (24.07.2019) ihre Ermittlungen abgeschlossen.

Bauarbeiter hatten am Montagmorgen (22.07.2019) die menschlichen Überreste gefunden. Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers davon aus, dass es sich bei dem Fundort, der unmittelbar an der Kirche Sankt Gereon liegt, um eine alte Grabstätte handelt.

LVR beginnt Untersuchungen

Sicher sei, dass der oder die Tote nicht Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Der Landschaftsverband Rheinland untersucht die Knochen jetzt. Er will unter anderem herausfinden, wie alt sie sind.

Skelett durch Bauarbeiten entdeckt

Bei Arbeiten für eine neue Gasleitung hatte ein Bagger am Montag große Teile eines menschlichen Skeletts – darunter auch Teile eines Kiefers und eines Schädels – freigelegt. Daraufhin wurden die Arbeiten sofort gestoppt. Mittlerweile hat die Polizei die Baustelle wieder freigegeben.

Stand: 24.07.2019, 13:57

Weitere Themen