Kleinkind in Grevenbroich getötet: Mutter unter Verdacht

Blaulicht

Kleinkind in Grevenbroich getötet: Mutter unter Verdacht

  • Zweijähriger in Grevenbroich tot im Bett entdeckt
  • 27-jährige Mutter unter Verdacht
  • Soll Sohn misshandelt und getötet haben

Weil sie ihren zweijährigen Sohn getötet haben soll, hat die Polizei eine Mutter aus Grevenbroich vorläufig festgenommen. Sie selbst hatte am Dienstag (16.04.2017) den Rettungsdienst gerufen und angegeben, ihren Sohn leblos im Bett aufgefunden zu haben.

Kind offenbar misshandelt

Der Notarzt stellte den Tod des Jungen fest. Eine Obduktion ergab, dass das Kleinkind vermutlich nicht eines natürlichen Todes gestorben ist. Eine Düsseldorfer Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Gegen die Mutter bestehe der dringende Tatverdacht des Totschlags durch Unterlassen in Tateinheit mit Misshandlung von Schutzbefohlenen.

Die 27-Jährige soll am Mittwoch (17.04.2019) dem Haftrichter vorgeführt werden. Auch der Vater des Kindes wurde vorübergehend festgenommen, ist mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn gebe es keinen dringenden Tatverdacht.

Stand: 17.04.2019, 14:43