Fünfjähriger in Aachen lebensgefährlich verletzt

Unfall: Blaulicht am Polizeiwagen

Fünfjähriger in Aachen lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Aachen-Eilendorf ist am Montagabend (25.03.2019) ein fünfjähriger Junge lebensgefährlich verletzt worden.

Zeugen gaben an, das Kind sei plötzlich auf die Straße gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 23-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen, sein Wagen erfasste den Jungen. Das Kind musste in der Aachener Uniklinik notoperiert werden. Zur Rekonstruktion des Unfalls wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Stand: 26.03.2019, 16:07