Einsatz in Köln: Ersthelfer retten Achtjährigen aus Fühlinger See

Rettungskräfte stehen im einen Helikopter herum

Einsatz in Köln: Ersthelfer retten Achtjährigen aus Fühlinger See

Rettungskräfte haben am Abend einen acht Jahre alten Jungen aus dem Fühlinger See gerettet. Nach Angaben der Feuerwehr konnte das Kind reanimiert werden.

Der Junge wurde unter fortgesetzten Wiederbelebungsmaßnahmen mit einem Rettungshubschrauber in eine Kinderklinik gebracht. Er war mit Freunden an einem Strand am Fühlinger See schwimmen. Plötzlich verschwand der Achtjährige im Wasser.

Auch Rettungstaucher im Einsatz

Die Feuerwehr suchte mit Rettungstauchern, Rettungsbooten, einem Echolot und einer Drohne nach dem Kind. Die Rettungskräfte fanden den Jungen schließlich. Er wurde reanimiert. Zuvor war er als vermisst gemeldet worden.

30 Einsatzkräfte vor Ort

Die Angehörigen des Jungen wurden von Einsatzkräften betreut und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit 30 Kräften vor Ort.

Stand: 15.06.2021, 20:42

Weitere Themen