Verwilderte Grünfläche wird zum Gartenparadies für Kölner Kinder

Kids-Gärten in Gremberghoven

Verwilderte Grünfläche wird zum Gartenparadies für Kölner Kinder

Gemeinsam mit dem Wohnungsunternehmen Vonovia hat der Bürgerverein Gremberghoven e.v. eine verwilderte Grünfläche in ein Gartenparadies für Kinder umgestaltet.

Mit viel ehrenamtlicher Hilfe konnte das Projekt „Kids-Gärten Gremberghoven“ umgesetzt werden. Nach zwei Jahren Arbeit ist die Gartenanlage für Kinder nun geöffnet. Inmitten von Hausgärten und alten Obstbäumen wurden Kräuter- und Gemüsebeete angelegt, die nun eigenständig von Kindergartenkindern und Grundschülern aus Gremberghoven bepflanzt werden können.

Neben den Gärten gibt es auch eine „Naschecke“, in der zukünftig Himbeeren, Brombeeren und Weintrauben angebaut werden sollen. Damit die Kinder die Möglichkeit haben bei der Verarbeitung der geernteten Lebensmittel mitzuhelfen, wurde eine ehemalige Garage zu einer Küche umgebaut.

Viele Spenden und ehrenamtliche Hilfe

Günther Geisler vom Bürgerverein

Günther Geisler vom Bürgerverein

Das Sozialprojekt wurde durch öffentliche Mittel und zahlreiche Spenden finanziert. Auch die Gartengeräte für die Kinder wurden zum größten Teil von Privatpersonen zur Verfügung gestellt. Ohne das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer und Helferinnen, wäre die Umsetzung des Projekts aber nicht möglich gewesen, betont Günther Geisler vom Bürgerverein Gremberghoven e.v..

Gemeinsam säen, ernten und zubereiten

Kinder aus verschiedenen Kulturen sollen in den Kids-Gärten gemeinsam lernen wie Gemüse, Obst und Kräuter angebaut, geerntet und verarbeitet werden. Für Günther Geisler, den 1. Vorsitzenden des Bürgervereins in Gremberghoven, ist der kulturelle Austausch ein zentraler Aspekt des Projekts.

Als dann die Helfer aus allen Länder kamen, die hier vertreten sind und mitmachen wollten, da war ich mir sicher: Das funktioniert. Und deshalb halte ich das für etwas sehr Wichtiges. Von Kind an über den Tellerrand hinaus mit den Menschen Kontakt aufzunehmen“, so Günther Geisler im WDR-Interview.

Die Kindern lernen von Hobbygärtnern

Wie das Gemüse angebaut, geerntet und verarbeitet wird, zeigen den Kindern erfahrene Hobbygärtner und -gärtnerinnen aus Gremberghoven. Einer von ihnen ist Vito aus Süditalien. Er kommt aus einer Bauernfamilie und hat jahrelange Erfahrung mit dem Anbau von Obst und Gemüse. Jetzt gibt er sein Wissen an die Kinder weiter.

Stand: 16.09.2021, 08:24