Neuss: Einkaufsmarkt nach Bombendrohung wieder geöffnet

Symbolbild Blaulicht Polizei

Neuss: Einkaufsmarkt nach Bombendrohung wieder geöffnet

Nach einer Bombendrohung ist eine Kaufland-Filiale in Neuss-Weißenberg am Montagmittag geräumt worden. Nach mehreren Stunden Suche wurde nichts Verdächtiges gefunden.

Auch ein Sprengstoffspürhund der Polizei unterstützte die Suche. Erst am Abend konnte Entwarnung für den großen Einkaufsmarkt gegeben werden.

Drohung kam per Telefon

Viele Menschen waren zum Zeitpunkt der Evakuierung nicht in dem Einkaufsmarkt. Die Bombendrohung war nach ersten Ermittlungen der Polizei von einer Telefonzelle eingegangen. Zeugen hatten dort einen verdächtigen Mann beobachtet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stand: 28.09.2020, 18:45

Weitere Themen