Immer noch sieben Leben – dank Feuerwehr

Katze wurde gerettet, Rettungsdienst nach der Erstversorgung

Immer noch sieben Leben – dank Feuerwehr

  • Zimmerbrand in Neuss
  • Bewohnerin gerettet
  • Auch Katze in Behandlung

Bei einem Zimmerbrand in Neuss mussten sich die Rettungskräfte am Mittwochmorgen (04.12.2019) nicht nur um die menschliche Bewohnerin kümmern. Auch die Hauskatze war nach ihrer Rettung aus der völlig verrauchten Wohnung sichtlich mitgenommen. Ihre Besitzerin musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik.

Mit Blaulicht zum Tierarzt

Nach einer Erstversorgung mit Sauerstoff brachten die Feuerwehrleute die verstörte Mieze mit Blaulicht zum Tierarzt. Nach der Untersuchung war klar: Sie wird wohl keine bleibenden Schäden davontragen. Weil ihre Besitzerin noch im Krankenhaus bleiben musste, wurde die Katze vorerst ins Tierheim gebracht.

Stand: 04.12.2019, 13:13

Weitere Themen