Hoppeditz-Erwachen in Düsseldorf nur vor Mini-Publikum

Die Düsseldorfer Karnevalsfigur Hoppeditz spricht am Rathaus vor dem Jan-Wellem-Reiterdenkmal

Hoppeditz-Erwachen in Düsseldorf nur vor Mini-Publikum

Das Comitee Düsseldorfer Carneval will den 11.11. wegen Corona ohne Narren feiern. Zum traditionellen Hoppeditz-Erwachen sollen nur die Präsidenten der Karnevalsvereine eingeladen werden.

Das Comitee schlägt vor, statt mit tausenden Narren vor dem Düsseldorfer Rathaus im Rathaus-Innenhof zu feiern - und das nur mit dem Hoppeditz, dem neuen oder alten Oberbürgermeister und den Präsidenten der Vereine. Die Narrenfigur Hoppeditz soll zwar wie gewohnt aus dem Senftopf klettern und seine närrische Rede halten, dies aber nur vor gut 70 Gästen.

Feierfreudige Narren fordert das Comitee auf, zu Hause zu bleiben oder nur im kleinen Kreis zu feiern. Das gesamte Hoppeditz-Erwachen soll dann auf der Facebook-Seite des Comitees live gestreamt werden.

Karnevalisten wollen sich mit der Stadt besprechen

Geplant ist außerdem, dass Bands ihre Lieder vorab einschicken - die dann bei der Internetübertragung gespielt werden. Die Idee wollen die Karnevalisten nun mit der Stadt besprechen.

Stand: 22.09.2020, 08:52