Rollstuhlgerechter Karnevalswagen in Aachen am Start

Der barrierefreie Umzugswagen

Rollstuhlgerechter Karnevalswagen in Aachen am Start

  • Erster barrierefreier Karnevalswagen
  • Zwölf Rollstuhlfahrer an Bord
  • Kosten für Wagen: etwa 85.000 Euro

In Aachen ist der erste barrierefreie Umzugswagen für den Rosenmontagszug dabei. Der sogenannte "Fastelovvajong" hat ein spezielles Liftsystem. An Bord können Rollstühle fest verankert werden. Außerdem gibt es eine Nottreppe und ein Notevakuierungssystem. Zwölf Rollstuhlfahrer gehören zur ersten Besatzung.

"All InKlusiVe" - Einsatz für barrierefreien Karneval

Die Idee zu dem Wagen stammt von Prinz Martin I. Der Aachener Rechtsanwalt will mit seinem Motto "All InKlusiVe" Barrieren im Karneval niederreißen und allen Menschen das Erlebnis ermöglichen, auf einem geschmückten Umzugswagen durch die Straßen zu fahren und Kamelle zu werfen.

"Fastelovvajong" hauptsächlich durch Spenden finanziert

Etwa 85.000 Euro hat der barrierefreie "Fastelovvajong" gekostet. Das Projekt wurde hauptsächlich durch Spenden finanziert. Außerdem verkaufte das Gefolge des Prinzen bunte Socken in den Farben des Aachener Karnevalsvereins AKV. Die Einnahmen flossen ebenfalls in den Wagen, der ab sofort in jeder Session mitfahren soll.

Barrierefreier Karnevalswagen in Aachen

In Aachen ist der erste barrierefreie Umzugswagen für den Rosenmontagszug startklar. 

Der so genannte "Fastelovvajong" hat ein spezielles Liftsystem. An Bord können Rollstühle fest verankert werden. Außerdem gibt es ein Notevakuierungssystem

Die Idee zu dem Wagen stammt von Prinz Martin I. Der Aachener Rechtsanwalt will Barrieren im Karneval niederreißen

Kunterbunt: Der "Fastelovvajong" bei seiner Fertigstellung

Etwa 85.000 Euro hat der barrierefreie Umzugswagen gekostet. Finanziert wurde er hauptsächlich durch Spenden

Eine der Spenden-Aktionen: Das Gefolge des Prinzen verkaufte bunte Socken in den Farben des Aachener Karnevalsvereins AKV.

In Aachen ging der Zug um 11.11 Uhr los. Das Motto "All inKlusiVe" meint nicht nur rundum Spaß, sondern auch behindertengerechten Karneval - sogar mit Zug-Wagen für Rollstuhlfahrer.

Stand: 21.02.2020, 18:47