Chaotische Zustände nach Unfall auf A52

Feuerwehrmänner an den beschädigten Autos

Chaotische Zustände nach Unfall auf A52

Nach einer Karambolage von sechs Autos musste die A52 am Samstagabend (07.12.2019) in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen Rath und Mörsenbroich gesperrt werden. Kurz vor 21.30 war das Mörsenbroicher Ei wieder frei.

Bei dem Unfall gab es keine Schwer-, aber vier Leichtverletzte. Weil so viele Fahrzeuge beteiligt waren, sprach die Feuerwehr von teils chaotischen Zuständen. Vorübergehend war die Autobahn in beide Richtungen gesperrt. Die Sperrung stadteinwärts wurde nach knapp zwei Stunden aufgehoben. 

Stand: 07.12.2019, 21:30