RWTH-Forschung zur Verfolgung jüdischer Ärzte in der NS-Zeit

Schwarzweiß-Bild: Ein Schild 'Achtung Jude! - Besuch verboten!' befindet sich an der Tür einer jüdischen Arztpraxis.

RWTH-Forschung zur Verfolgung jüdischer Ärzte in der NS-Zeit

  • RWTH-Forscher recherchierten Schicksale jüdischer Ärzte
  • Drangsalierung jüdischer Mediziner begann schon vor 1933
  • Zahlreiche Antisemiten unter Aachener Ärzten

Medizinhistoriker der RWTH erforschen die Verfolgung von Aachener Ärzten im Dritten Reich. Sie haben die Lebensläufe von mehreren Medizinern gründlich untersucht und die antisemitische Haltung vieler nicht-jüdischer Ärzte recherchiert. Nun haben die Forscher die ersten Untersuchungsergebnisse bekanntgegeben.

Verfolgung begann schon vor Machtergreifung der Nazis

So konnten die Historiker Belege dafür finden, dass die Wurzeln der Verfolgung weit in die Zeit vor 1933 reichen. Ein Beispiel dafür ist der Arzt Dr. Richard Herz. Er war Assistent des Direktors der Städtischen Krankenanstalten in Aachen, Professor Ludwig Beltz.

Obwohl Beltz ein Kritiker des NS-Regimes war und stets versuchte, seinen Assistenten zu schützen, wurde Richard Herz 1933 auf Druck der Nazis entlassen. Der jüdische Arzt konnte jedoch der Vernichtungsmaschinerie der Nazionalsozialisten entkommen.

Viele wirkten bei der Verfolgung jüdischer Ärzte mit

Im Dritten Reich lag die Quote der NSDAP-Mitglieder unter den Medizinern im Aachener Raum bei rund 62 Prozent – das war deutschlandweit eine der höchsten regionalen Quoten überhaupt. Zu den zahlreichen Antisemiten unter den Ärzten gehörte nach den Recherchen der Medizinhistoriker ein besonders prominenter Aachener Zahnarzt: der Sanitätsrat Dr. Georg Kersting.

Er führte die Gruppe der Aachener Zahnärzte an, die sich schon vor 1933 weigerte, jüdische Assistenz-Ärzte zu beschäftigen. So hatten es jüdische Zahnärzte schon vor der Machtergreifung der Nazis schwer, im Aachener Raum Fuß zu fassen.         

Verfolgte Ärzte in der Nazizeit

00:30 Min. Verfügbar bis 22.10.2020

Stand: 22.10.2019, 15:37

Weitere Themen