Stadt Düren ganz im Zeichen der Jazz-Musik

Saxophon und Klarinette

Stadt Düren ganz im Zeichen der Jazz-Musik

  • Drei Grammy-Preisträger treten auf
  • An jedem Abend drei Konzerte
  • Auftakt mit Swingmusik

Die Stadt Düren steht ab Mittwoch (17.07.2019) ganz im Zeichen der Jazz-Musik. Bis Sonntag finden mehr als 20 meist kostenlose Konzerte statt - Es gibt Jazz in vielen Spielarten, drei Grammy-Preisträger treten auf.

Im Klub, open air im Park, in der Kirche oder auf der Marktbühne - die Spielorte ziehen sich durch die Stadt. An jedem Abend gibt es mindestens drei Konzerte, Samstag dazu Auftritte in Kneipen und Sonntag ein Frühschoppen mit einer Hommage an Duke Ellington.

Das Programm reicht vom Jazz zum Tanzen - vom brasilianischen Samba-Trio Azymuth - bis zum Jazz für Liebhaber, etwa von den Grammy-Preisträgern Kenny Garret und Bill Evans sowie der WDR-Bigband-Saxophonistin Karolina Strassmayer. Auftakt ist Mittwochabend unter anderem mit Swing-Musik in den Werkshallen beim Dürener Servicebetrieb.

Stand: 17.07.2019, 11:41

Weitere Themen