Das Bühnen-Programm für den Japantag 2019

Das Bühnen-Programm für den Japantag 2019

  • Programm auf drei Bühnen in Düsseldorf
  • Musik und Tanz auf dem Burgplatz
  • Top-Act spielt Jazz aus Japan

Die vielen Gruppen der japanischen Gemeinde sind die wohl größte Attraktion auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Innenstadt. Das Bühnenprogramm beginnt dort um 12.30 Uhr mit der offiziellen Begrüßung.

Japantag 2013

Die trommelnden Taiko-Kids beim Japantag

Ab 13:30 Uhr stehen dann die japanischen Kindergärten auf der Bühne. Die Kinder tanzen und singen, zumeist in traditionell japanischen Gewändern. Insgesamt sind rund 300 Amateur-Künstler dabei. Auch Trommelgruppen, Chöre und Tänzer sind Teil des Programms.

Kastagnetten zum Verscheuchen von Vögeln

Erstmals dabei ist in diesem Jahr die Soran-Yosakoi-Tanzgruppe Todoroki aus Stuttgart. In farbenfrohen Kostümen kombinieren die 13 Tänzer in ihren Choreografien traditionelle und moderne Einflüsse. Dabei nutzen sie auch den Klang der "Naruko". Mit diesen japanischen Kastagnetten haben Bauern früher Vögel verscheucht, um ihre Reisernte zu schützen.

Die japanische Band Kurofune

Die Band Kurofune ist Hauptact auf dem Burgplatz

Top-Act des Abends wird um 21.40 Uhr die japanische Band Kurofune sein. Sie mixt traditionelle japanische Musik mit Jazz-Elementen.

Bunte Kostüme am Mannesmannufer

Japantag 2015

Diese Cosplayerin stellt eine Meeresgöttin dar

Auf der Bühne am Mannesmannufer geht es weniger traditionell zu. Hier trifft sich die Cosplay-Szene zu Modenschau- und Karaoke-Wettbewerben. Erstmals findet auch ein Tabi-Socken-Wettbewerb statt. Es geht dabei um die japanischen Socken mit abgeteiltem großen Zeh. Wer diese am gekonntesten mit seinem Outfit kombiniert, wird hier ausgezeichnet.

Auf der Sportbühne am Johannes-Rau-Platz präsentieren sich ab 12 Uhr verschiedene japanische Sportarten. Mit dabei sind Judo, Kyudo, Karate und Naginata. Für Kinder gibt es zwischen 13 und 17 Uhr außerdem Spiel- und Bastelaktionen.

Stand: 13.05.2019, 15:36