Mettmann: Flinte vor der Jagd gestohlen

Jäger der mit einer Flinte zielt

Mettmann: Flinte vor der Jagd gestohlen

  • Unbekannte stehlen teure Flinte
  • Jäger verließ nur kurz sein Auto
  • Hund saß noch im Fahrzeug

Und plötzlich war die Flinte weg: Während sich am Samstagmorgen (08.06.2019) ein 55-Jähriger in Mettmann auf den Weg zur Jagd machte und für nur wenige Minuten das Auto verließ, wurde ihm die komplette Ausrüstung gestohlen - unter anderem eine wertvolle Bockbüchsflinte samt Zubehör. Der Gesamtwert der Beute: rund 20.000 Euro.

Die unbekannten Diebe waren in das Auto des Mannes eingedrungen, nachdem dieser sein Fahrzeug geparkt hatte. Die Waffe sei nicht geladen gewesen, teilte die Polizei am Dienstag (11.06.2019) mit. Kurios: Der Hund des Jägers saß noch im Fahrzeug. Offenbar konnte das Tier die Täter weder abschrecken noch sein Herrchen alarmieren.

Stand: 11.06.2019, 12:43