Die Möbelmesse in Köln bietet die unterschiedlichsten Hingucker

Die Möbelmesse in Köln bietet die unterschiedlichsten Hingucker

Von Martin Schütz

Die internationale Möbelmesse "imm cologne" hat für das Fachpublikum in Köln begonnen. Weil viele Kunden umweltbewusster werden, geht der Trend zu Möbeln aus nachhaltigen Rohstoffen.

Hausroboter, der für Senioren gedacht ist. Er dient für  Videoschalten mit dem Arzt, hört auf Zuruf, erinnert an die Einnahme von Medikamenten.

Ein Hausroboter auf der "imm cologne", der für Senioren gedacht ist. Er dient für Videoschalten mit dem Arzt, hört auf Zuruf, erinnert an die Einnahme von Medikamenten.

Ein Hausroboter auf der "imm cologne", der für Senioren gedacht ist. Er dient für Videoschalten mit dem Arzt, hört auf Zuruf, erinnert an die Einnahme von Medikamenten.

Dieser Esstisch kann mehr, als man denkt.

Der Esstisch kann mit zwei Handgriffen zu einem Regal umgebaut werden. So ist er etwa für den Balkon geeignet.

Diese Schränke sind in die Wand integriert und nehmen so weniger Platz weg. Sie lassen sich per Fingerdruck öffnen und sind auch als Kühlschränke denkbar.

Nachhaltigkeit steht in diesem Jahr im Fokus der Kölner Möbelmesse. Diese Lampe etwa besteht aus Materialien wie Holz und Hanfseilen.

Diese Küche ist komplett höhenverstellbar. So können beispielsweise Menschen im Rollstuhl in der gleichen Küche kochen wie Menschen ohne Behinderung.

Ein Schreibtisch hängt an Schnüren und kann auch unter die Decke gezogen werden. Eignet sich also für alle, die wenig Wohnfläche haben.

Stand: 13.01.2020, 10:49 Uhr