Neue Impfzentren in Düsseldorf und Krefeld eröffnet

Stand: 22.11.2021, 12:25 Uhr

Wegen der aktuell hohen Nachfrage nach Corona-Impfungen werden in der Region wieder neue Impfzentren eröffnet - wie aktuell in Düsseldorf und in Krefeld.

Am Montag hat die Stadt Düsseldorf ein neues Impfzentrum in der ehemaligen Zentralbibliothek hinter dem Hauptbahnhof eröffnet. Hier kann man sich ab sofort ohne Termin impfen lassen.

Schon vor dem offiziellen Start gab es am Montagmorgen eine lange Warteschlange. Die Stadt geht davon aus, dass sich erfahrungsgemäß etwa ein Drittel der Menschen zum ersten Mal impfen lassen.

In bis zu 12 Räumen gleichzeitig kann man sich die Spritze setzen lassen. Angeboten werden alle in Deutschland zugelassenen Impfstoffe. Damit kann die Stadt nach eigenen Angaben pro Monat fast 70.000 Menschen bedienen. Das neue Impfzentrum hat von Montag bis Samstag geöffnet.

Impfungen ab sofort im Krefelder Seidenweberhaus

Auch in Krefeld gibt es seit Montag ein neues Impfzentrum im Seidenweberhaus am Theaterplatz 1. Impfwillige müssen vorab online einen Termin buchen unter www.krefeld.de/impftermin. Laut Stadt werden neue Termine im Portal fortlaufend freigeschaltet. Das Impfzentrum ist von Montag bis Donnerstag sowie am Samstag von 9:30 bis 13 Uhr und von 13:30 bis 18 Uhr geöffnet.

Oberbürgermeister Frank Meyer betont die Wichtigkeit des neuen Impf-Angebotes im Seidenweberhaus im Kampf gegen die Pandemie: „Bei uns in Krefeld sind schon rund drei Viertel der Bevölkerung immunisiert - und jeder Einzelne trägt zum Schutz der gesamten Stadtgesellschaft bei. Die noch nicht Geimpften rufe ich dringend auf, unser Angebot im Seidenweberhaus wahrzunehmen. Wer bereits geimpft ist, sollte zu gegebener Zeit seinen Impfschutz durch die Booster-Impfung verstärken."