Impfzentren im Bergischen Land

Vorstellung der Bergischen Impfzentren Lokalzeit Bergisches Land 14.12.2020 03:16 Min. Verfügbar bis 14.12.2021 WDR Von Petra Dierks

Impfzentren im Bergischen Land

Die meisten Impfzentren im Bergischen sind betriebsbereit und auch das Zentrum im Rheinisch Bergischen Kreis soll bis zum Ende der Woche einsatzbereit sein. Eine Übersicht

Die meisten Impfzentren im Bergischen Land sind termingerecht zum 15. Dezember fertig geworden. Auch das Zentrum im Rheinisch Bergischen Kreis soll bis zum Ende der Woche einsatzfähig sein. Ein Überblick über die Impfzentren, Öffnungszeiten und Kapazitäten:

Wuppertal

Auf dem Campus Freudenberg an der Rainer-Gruenter-Straße wurde in nur einer Woche ein Zelt mit knapp tausend Quadratmetern Fläche errichtet. Hier stehen Kapazitäten für rund 1.500 Impfungen pro Tag bereit. Die Öffnungszeiten sind von Montags bis Sonntags von 8 -20 Uhr.

Für eine Impfung ist zwingend ein Termin erforderlich. Wie man einen Termin vereinbaren kann, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. In den kommenden Monaten ist das Impfzentrum allerdings lediglich als Lager und Verteilzentrum für die mobilen Impfteams gedacht, die Risikogruppen vor Ort impfen sollen.

Solingen

Auch das Impfzentrum im ehemaligen Kaufhof an der Hauptstraße steht für Impfungen bereit. Die Terminvergabe wird dort vor Ort organisiert. Am Eingangsbereich befinden sich Arbeitsplätze der Kassenärztlichen Vereinigung, dort soll man sich anmelden. An bis zu zehn parallelen Impfstraßen könnten bis zu 2.400 Menschen pro Tag geimpft werden.

Rheinisch-Bergischer Kreis

Das Impfzentrum an der Hauptstraße in Bergisch Gladbach soll bis zum Ende der Woche betriebsbereit sein. In dem ehemaligen Elektronikmarkt in der RheinBerg Galerie werden in dieser Woche noch die letzten Vorbereitungen getroffen. Die Terminvergabe soll ebenfalls über die Kassenärztliche Vereinigung organisiert werden. Termine sind von Montags bis Sonntags von 8 - 20 Uhr möglich.

Remscheid

In der Sporthalle West an der Wallburgstraße sollen 330 Impfungen am Tag möglich sein. Sobald der Impfstoff verfügbar ist, wird eine Rufnummer der Kassenärztlichen Vereinigung freigeschaltet, unter der die Bürger einen Termin von Montags bis Sonntags von 8 - 20 Uhr vereinbaren können. Im Anschluss erhalten die Anrufer Unterlagen mit der Post. Diese bringen sie mit ihrem Ausweis am Tag der Impfung mit zum Impfzentrum. Der Aufenthalt liegt bei etwa einer Stunde.

Oberbergischer Kreis

Ab heute steht das Einkaufszentrum "Bergischer Hof" in Gummersbach für Imfpungen bereit. Bis zu 1.000 Impfungen sollen dort täglich möglich sein.

Ennepe-Ruhr-Kreis

Das neue Zentrum in einem ehemaligen Supermarkt an der Kölner Straße ist auch Impfbereit. Ebenso wie in den anderen Impfzentren soll die Terminvergabe über die Kassenärztliche Vereinigung organisiert werden.

Stand: 15.12.2020, 16:30