Illegales Rennen auf A4 bei Düren

Illegales Autorennen in Düren Lokalzeit aus Aachen 20.02.2019 02:30 Min. Verfügbar bis 20.02.2020 WDR Von Karin Schneider

Illegales Rennen auf A4 bei Düren

  • Illegales Autorennen mit Tempo 200
  • Auf drei Spuren mit vier Autos nebeneinander
  • Führerscheine und Autos sichergestellt

Nach einem illegalen Autorennen auf der A4 bei Aachen mit Tempo 200 hat die Polizei am Dienstagabend (19.02.2019) vier Raser aus dem Verkehr gezogen.

Autobahn blockiert

Eine Zivilstreife der Polizei hatte die getunten Autos kurz nach 21 Uhr in einem Gewerbegebiet nahe der Autobahn gesehen. Die Fahrer hatten sich dort offenbar verabredet.

Auf der A4 fuhren die Wagen zunächst langsam nebeneinander, um dann Gas zu geben - vier Autos auf drei Fahrspuren. Das Gleiche dann in umgekehrter Richtung wieder bis Düren. Dort wurden sie von der Polizei in Empfang genommen.

Illegales Autorennen auf A4 bei Düren

00:31 Min. Verfügbar bis 20.02.2020

Führerscheine und Autos sichergestellt

Die vier Fahrer, 21 und 23 Jahre alt, mussten ihre Führerscheine abgeben, zwei Autos wurden beschlagnahmt. Die Polizei sagt, ihnen droht wegen des illegalen Autorennens ein Gerichtsverfahren.

Stand: 20.02.2019, 09:56