Illegal Bäume im Hambacher Forst gefällt

Sägespähne neben einem Baumstumpf

Illegal Bäume im Hambacher Forst gefällt

  • 50 Stümpfe frisch geschlager Bäume entdeckt
  • Es werden weitere Baumhäuser gebaut
  • Umweltaktivist festgenommen

Im Hambacher Forst sind offenbar illegal Bäume gefällt worden. Die Polizei hat am Mittwoch (13.03.2019) im Wald etwa 50 Stümpfe frisch geschlagener Bäume entdeckt. Der RWE Konzern hat Strafanzeige gestellt.

Eine Überprüfung ergab: die Bäume wurden nicht im Auftrag von RWE Power gefällt. Die Polizei schließt nicht aus, dass Umweltaktivisten am Werk waren, denn im Hambacher Forst werden weiterhin Baumhäuser gebaut und Konstruktionen am Boden. Dabei wurden offenbar auch Holzstämme mit frischen Schnittkanten verwendet.

Fast fünf Stunden lang machten sich die Beamten ein Bild von der Lage vor Ort. Sie stellten im Wald auch Gegenstände sicher, die dem RWE Konzern gestohlen wurden - darunter Feuerlöscher. Als eine Gruppe versuchte, den Einsatz zu stören, wurde ein Umweltaktivist festgenommen.

Stand: 14.03.2019, 11:18