Ingo Hülsmann wird neuer Leiter des WDR-Studios in Düsseldorf

Links: Birgit Lehmann; Rechts: Ingo Hülsmann

Ingo Hülsmann wird neuer Leiter des WDR-Studios in Düsseldorf

  • Ingo Hülsmann wird neuer Studioleiter in Düsseldorf
  • Birgit Lehmann wechselt ins Studio Duisburg
  • Regionale Verwurzelung wird gestärkt

Am 01. Juni 2019 übernimmt Ingo Hülsmann die Leitung des WDR-Studios in Düsseldorf. Die bisherige Leiterin Birgit Lehmann wechselt ins WDR-Studio Duisburg.

Hülsmann: "Düsseldorf ist ein starker Standort"

Ingo Hülsmann begann seine WDR-Laufbahn 1988 als Redakteur für Hörfunk und Fernsehen im WDR-Studio Bielefeld. 1996 wechselte er in die Redaktion der Aktuellen Stunde ins Funkhaus Düsseldorf und übernahm 1999 die Fernseh-Leitung des WDR-Studios Siegen. 2002 kehrte er als Redaktionsleiter der Aktuellen Stunde zurück nach Düsseldorf. Seit Dezember 2007 leitete er das WDR-Studio Köln.

Auf seine neue Aufgabe freut sich Ingo Hülsmann sehr: "Düsseldorf ist ein starker Standort für den WDR. An Themen und Geschichten herrscht in der Landeshauptstadt kein Mangel: Von Airport, Fußball und Japantag bis Landespolitik, Messe und Wirtschaft gibt es hier immer Neues zu berichten."

Bedeutung regionaler Verwurzelung

WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber hebt die Bedeutung der regionalen Verwurzelung des WDR hervor: "Mit seinen 11 Landesstudios hat der WDR einen Spitzenplatz in der ARD bei der Regionalisierung seiner Programme. Wir wollen da sein, wo die Menschen sind. Und deswegen sind diese Studios unser ganzer Stolz und unsere Verankerung in Nordrhein-Westfalen. Vom Studioleiter bis zum Volontär, vom Moderator bis zum freien Reporter, bringen alle gemeinsam die Heimat ins Netz, ins Fernsehen und ins Radio."

Stand: 31.05.2019, 08:00