Brände in Euskirchen

Lokalzeit Live 11.05.2022 02:33 Min. Verfügbar bis 11.05.2023 WDR Bonn

Haus- und Waldbrand: Euskirchener Feuerwehr im Großeinsatz

Stand: 11.05.2022, 14:23 Uhr

Seit mehreren Stunden bekämpft ein Großaufgebot der Euskirchener Feuerwehr zwei Einsätze gleichzeitig. Im Stadtteil Kirchheim brennt es seit dem Morgen an einem Wohnhaus, nur wenige Kilometer entfernt löschen Einsatzkräfte einen Waldbrand.

Von Christoph Hensgen

Seit Mittwochmorgen brennt in Euskirchen eine gerodete Waldfläche von gut 1,5 Hektar. Starker Wind facht immer wieder Glutnester an und die Flammen drohen sich weiter auszubreiten.

"Das Gelände ist sehr unwegsam, außerdem bereitet uns die Wasserversorgung große Probleme", sagt Feuerwehrsprecher Daniel Schwarz. Immer wieder müssen Tanklöschfahrzeuge Nachschub holen. "Dabei werden wir glücklicherweise auch von Landwirten unterstützt, die mit ihren Tankfahrzeugen Löschwasser zur Einsatzstelle fahren", erzählt Schwarz.

Polizeihubschrauber erkundet Brandstelle

Ein Hubschrauber der Bundespolizei hilft aus der Luft, beobachtet, in welche Richtung sich das Feuer bewegt und informiert die Löschkräfte per Funk.

Löscharbeiten am Wohnhaus

Die Feuerwehr in Euskirchen löscht ein brennendes Haus

Der einsatzreiche Tag für die Euskirchener Feuerwehr hat schon am Morgen begonnen. Seit 9.30 Uhr löschen etwa 60 Feuerwehrleute einen Brand an einem Wohnhaus im Stadtteil Kirchheim. Dort haben Flammen einen Anbau zerstört. Der Brand droht auf angrenzende Gebäude überzugreifen.

Enge Straßen erschweren Löscharbeiten

Die Straßen um das Haus sind sehr eng, außerdem erschwert eine Photovoltaik-Anlage die Löscharbeiten. "Die zehn Hausbewohner hatten sich schon vor Eintreffen unserer ersten Löschteams ins Freie gerettet", erklärt Sprecher Daniel Schwarz. "Das hat uns eine große Sorge genommen."

Weder im Wald noch in dem Wohngebiet wurde bislang jemand verletzt. Die Feuerwehr geht davon aus, dass sie noch mehrere Stunden im Einsatz ist.

Darüber