Gesunkenes Partyschiff wird geborgen

Partyschiff wird am Niehler Hafen geborgen

Gesunkenes Partyschiff wird geborgen

  • Gesunkenes Partyschiff wird aus dem Wasser gezogen
  • Spezialkräne im Einsatz
  • Schiff verkeilte sich

Im Niehler Hafen hat die Bergung eines gesunkenen Partyschiffs begonnen. Ein Spezialunternehmen hebt das Schiff mit Hilfe von zwei großen Schwimmkränen. Die Arbeiten sollen mehrere Tage dauern. Das Partyschiff war am ersten Weihnachtsfeiertag gesunken. Es soll sich bei steigendem Rheinpegel unter einer Kaimauer verkeilt haben und dann voll Wasser gelaufen sein. Verletzt wurde dabei niemand.

Arbeiten dauern mehrere Tage

Auf dem Schiff sollte eine Silvesterparty steigen. Es hatte bei Niedrigwasser in dem Hafen festgemacht. Ein Schiffsführer hatte im Vorbeifahren bemerkt, dass das Schiff Schlagseite hatte und die Feuerwehr alarmiert. Zwei Besatzungsmitglieder hatten sich noch rechtzeitig von Bord retten können.

Stand: 08.01.2019, 14:23