Wuppertal: Hako Event Arena schließt

Die Hako Event Arena in Wuppertal

Wuppertal: Hako Event Arena schließt

  • Bekannte Veranstaltungshalle in Wuppertal schließt
  • Wirtschaftliche Gründe sind ausschlaggebend
  • Investor für mögliche Übernahme gesucht

Eine der größten Veranstaltungshallen in Wuppertal schließt. Der Betrieb in der Hako Event Arena in Vohwinkel endet im Juli aus wirtschaftlichen Gründen. Das wurde am Mittwoch (15.05.2019) bekannt.

Kündigung für 45 Mitarbeiter

Gerade im Sommer sei der rund 7.000 Quadratmeter große Hallenkomplex mit Sport-, Gastronomie- und Veranstaltungsbereich zu wenig ausgelastet, erklärt die Betriebsleiterin. Die 45 Mitarbeiter haben ihre Kündigung schon erhalten. Die Entscheidung sei den Betreibern extrem schwer gefallen.

Abibälle sollen noch stattfinden

Noch hoffen sie auf einen Investor, der vielleicht alles übernehmen möchte. Alle Veranstaltungen bis Ende Juli, darunter auch einige Abibälle, finden wie geplant statt. Die Hako Event Arena war unter anderem für Konzerte, Hallenfußball und verschiedene Kulturevents bekannt.

Stand: 15.05.2019, 17:21