Sicherheitszone an Abbruchkante in Blessem verkleinert

Blick aus den Krater, den das Hochwasser in Blessem gerissen hat

Sicherheitszone an Abbruchkante in Blessem verkleinert

Im vom Hochwasser betroffenen Erftstadt-Blessem können weitere Anwohner in ihre Häuser zurück - die Stadt hat die gesperrte Sicherheitszone um den Erdrutsch verkleinert.

So nah wie heute, durften die Anwohner bisher nicht an die Abbruchkante. Geologen und Statiker haben nach einer Begehung am Mittwoch weitere Häuser freigegeben. Die Anwohner wurden laut Stadt bereits informiert, dass sie nach Hause können.

Einige Gebäude an der Abbruchkante bleiben aber weiter nicht zugänglich. Teils sind sie so instabil, dass die Stadt sie nach eigenen Angaben abreißen lassen muss. Für die betreffenden Anwohner ist das nur schwer zu ertragen.

Blick aus den Krater, den das Hochwasser in Blessem gerissen hat

Das Hochwasser hatte vor drei Wochen am Ortsrand von Blessem einen metertiefen Krater ausgehöhlt. Damals waren bereits drei Wohnhäuser abgesackt und im Krater verschwunden.

Wiederaufbau - oder Abriss?

WDR 5 Westblick - aktuell 02.08.2021 03:49 Min. Verfügbar bis 02.08.2022 WDR 5


Download

Stand: 05.08.2021, 11:22