Rathausbrand in Gummersbach: technischer Defekt

Feuerwehr- und Rettungswagen befinden sich in einem Einsatz

Rathausbrand in Gummersbach: technischer Defekt

  • Gummersbacher Rathaus geräumt
  • mehrere brennende Autos in Tiefgarage
  • Brandursache laut Polizei: technischer Defekt

Einen Tag nach dem Brand in der Tiefgarage des Gummersbacher Rathauses steht die Brandursache fest (01.02.2019): Laut Polizei entwickelte sich der Brand durch einen technischen Defekt im Motorraum eines abgestellten Autos.

Insgesamt sechs Fahrzeuge wurden durch die Flammen beschädigt, der Sachschaden ist laut Polizei noch nicht beziffert.

Komplettes Rathaus geräumt

Die Feuerwehr hatte am Donnerstagmittag (31.01.2019) wegen der Rauchentwicklung das komplette Gummersbacher Rathaus geräumt. Mehr als 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Drei Menschen wurden verletzt.

Stark verraucht

Nach zwei Stunden wurde das Rathaus wieder freigegeben. Die Mitarbeiter kehrten am Donnerstag (31.01.2019) nicht mehr an ihre Arbeitsplätze zurück. Die Tiefgarage wurde einen Tag später wieder freigegeben.

Stand: 01.02.2019, 15:47

Weitere Themen