Hunderte demonstrieren in Gummersbach gegen Impfpflicht

Stand: 13.12.2021, 20:00 Uhr

In Gummersbach haben am Montagabend mehrere hundert Menschen gegen die Impfpflicht im Gesundheitswesen demonstriert. 

Von Oliver Köhler

An dem Protestmarsch durch die Gummersbacher Innenstadt hatten sich nach Angaben der Polizei hauptsächlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pflegeberufen beteiligt. 

Aber auch zahlreiche Impfgegner aus anderen Berufszweigen waren zu der Demonstration gekommen. Mit Kerzen zogen sie auf den Kirchplatz und hielten dort eine kurze Mahnwache ab. Der Protest verlief friedlich. 

Demonstration in Gummersbach diesmal angemeldet

Mehrere Krankenschwestern berichteten dem WDR, dass sie sich nicht impfen lassen möchten und den Zwang zur Impfung nicht für gerechtfertigt halten.

Bereits am vergangenen Montag hatten sich etwa 150 Menschen in Gummersbach zu einem nicht angemeldeten Protestmarsch gegen die Impfpflicht versammelt. Die Polizei war trotz des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz nicht eingeschritten.

Corona-Protest wird radikaler

Westpol 12.12.2021 29:04 Min. UT DGS Verfügbar bis 12.12.2022 WDR

Corona-Leugner riefen zu Marsch durch Gummersbach auf

Für Montagabend gab es dagegen eine offizielle Anmeldung der Protestaktion bei der Polizei. 

Im Internet hatten auch Corona-Leugner, Verschwörungstheoretiker und Vertreter rechter Gruppen zu dem Marsch durch die Gummersbacher Innenstadt aufgerufen.

Kann man Impfskeptiker umstimmen?

Westpol 21.11.2021 29:05 Min. UT DGS Verfügbar bis 21.11.2022 WDR