Grundstein zu neuem Bonner Unigebäude gelegt

Die Universität Bonn schafft Stiftungslehrstühle für Provenienzforschung

Grundstein zu neuem Bonner Unigebäude gelegt

Am Freitagvormittag (22.11.2019) ist der Grundstein für ein neues nordrhein-westfälisches Zentrum für biomedizinische Grundlagenforschung an der Bonner Uni gelegt worden.

Fertiggestellt werden soll es im Frühjahr 2022. Die Baukosten betragen etwa 45 Millionen Euro. Circa 24 Millionen werden vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen bereitgestellt.

Durch den Bau entstehen zusätzliche 4.000 Quadratmeter Nutzfläche für mehrere Labore, Labor-Nebenräume, einen Multifunktionsraum sowie Büro- und Seminarräume. Künftig werden dort rund 100 Beschäftigte und etwa 180 Studierende ihren Aufgaben nachgehen.

Stand: 22.11.2019, 16:55

Weitere Themen