Grundschul-Neubau in Hückeswagen

Bürgerentscheid Hückeswagen

Grundschul-Neubau in Hückeswagen

In Hückeswagen hat am Sonntag (15.04.2018) eine Bürgerinitiative den Schulentwicklungsplan ds Stadtrats gekippt: Die Löwengrundschule bekommt einen Neubau und die Realschule bleibt am jetzigen Standort.

Das Ergebnis, das Bürgermeister Dietmar Persian am Sonntagabend (15.05.2018) kurz nach 19 Uhr verkündete, war denkbar knapp. Nur 9 Stimmen mehr als die notwendigen 2.544 Ja-Stimmen waren es am Ende. Doch es reichte für den Antrag der Bürgerinitiative "Vernunft macht Schule", den Ratsbeschluss zu kippen. Entschieden wurde über die Frage: "Soll die Löwen-Grundschule einen Neubau erhalten und die Realschule am jetzigen Standort bleiben?".

Das haben die Hückeswagener jetzt über ein Bürgerbegehren mit Ja entschieden. Der von der Ratsmehrheit aus CDU, SPD und Grünen Ende November beschlossene Schul-Tausch hatte in den vergangenen Monaten die Gemüter in Hückeswagen erhitzt. Danach sollten die Grundschüler in die Realschule ziehen und die Realschüler in die Hauptschule.

Daraus wird nun nichts. Knapp ein Drittel der rund 13.000 Abstimmungsberechtigten haben an dem Bürgerentscheid teilgenommen.

Stand: 16.04.2018, 06:53