Grüne wollen Oberbürgermeister in Düsseldorf stellen

Landtagsabgeordneter Stefan Engstfeld wird von den Grünen als OB-Kandidat für Düsseldorf vorgeschlagen

Grüne wollen Oberbürgermeister in Düsseldorf stellen

Von Peter Hild

  • Landtagsabgeordneter Stefan Engstfeld soll antreten
  • Kritik an aktueller Stadtspitze bei Verkehrswende
  • Grünen waren bei Europawahl stärkste Kraft in Düsseldorf

Die Grünen wollen ab Herbst den Oberbürgermeister in Düsseldorf stellen. Der Kreisvorstand hat am Mittwoch (08.01.2019) den langjährigen Landtagsabgeordneten Stefan Engstfeld als Kandidaten für die Wahl im September vorgeschlagen.

Engstfeld will seine politischen Schwerpunkte unter anderem auf die Themen Klimaschutz, bezahlbares Wohnen und die Verkehrswende legen. Besonders die Verkehrswende habe die aktuelle Düsseldorfer Stadtspitze um Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) erst gar nicht, und dann viel zu hektisch und unüberlegt angegangen, kritisiert der 50-Jährige in seiner Bewerbung.

Engstfeld stehe für Aufbruch und Zusammenhalt

Durch seine zehn Jahre als Landtagsabgeordneter habe Engstfeld große politische Erfahrung und Durchsetzungskraft, schreibt der Düsseldorfer Kreisvorstand der Grünen in seiner Begründung für den 50-Jährigen.

Er sei eine authentische Persönlichkeit, die viel in der Stadt unterwegs sei und bewiesen habe, das sie unterschiedliche Gruppen und Interessen zu einer respektvollen Diskussion zusammenbringen könne, heißt es weiter. Engstfeld wurde in Duisburg geboren, wuchs in Ratingen auf und ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied der Düsseldorfer Grünen.

Grüne haben Chancen auf OB-Sessel

Den Grünen werden durchaus Chancen ausgerechnet, den Rathaussessel in der Landeshauptstadt zu erobern. Bei der Europawahl im vergangenen Jahr bekamen sie in Düsseldorf die meisten Stimmen. Eine Mitgliederversammlung soll Engstfeld in zwei Wochen offiziell nominieren.

NRW-Kommunalwahlen im September 2020

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 30.12.2019 05:05 Min. Verfügbar bis 29.12.2020 WDR 5 Von WDR5

Download

Stand: 08.01.2020, 16:41