Wuppertal: Großbrand gelöscht

Wuppertal: Brand in einer Bandweberei WDR aktuell 27.09.2019 01:25 Min. Verfügbar bis 27.09.2020 WDR

Wuppertal: Großbrand gelöscht

  • Feuer in Gewerbebetrieb gelöscht
  • Mensch aus Nachbarhaus gerettet
  • Brandursache noch unklar

Großbrand in Wuppertal 01:05 Min. Verfügbar bis 27.09.2020

Die abgebrannte Bandweberei in Wuppertal Uellendahl von außen.

Der Großbrand in einer Bandweberei in Wuppertal-Uellendahl war laut Feuerwehr am Donnerstagabend (26.09.2019) gegen 23 Uhr gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Die Wuppertaler Polizei hatte dem WDR am Freitagabend (27.09.2019) gesagt, es handle sich wahrscheinlich um einen technischen Defekt. Wenig später hieß es, man ziehe diese Einschätzung zurück. Am Montag (30.09.2019) werden Brandsachverständige erwartet, zur "ergebnisoffenen" Ermittlung.

Schwarze Rauchwolke

Die Überreste einer abgebrannten Bandweberei in Wuppertal.

Bis zum Morgen hatte die Feuerwehr mit einem Wagen Brandwache gehalten. Laut Feuerwehr hatte die Halle des Textilunternehmens auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratmetern in voller Ausdehnung gebrannt. Eine dicke schwarze Rauchwolke war weithin sichtbar.

Mensch aus Nachbarhaus gerettet

Die Feuerwehr musste einen Menschen aus einem benachbarten Bürogebäude retten, auf das die Flammen überzugreifen drohten. Verletzte gab es laut Feuerwehr nicht.

Die Feuerwehr warnte über die Warn-App "Nina" und per Lautsprecherdurchsagen vor dem Großbrand. Anwohner sollten demnach wegen des Rauchs Türen und Fenster geschlossen halten und Klimaanlagen ausschalten.

Andere Gebäude nicht mehr in Gefahr

Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Sie konnten verhindern, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude, darin auch Wohnungen, übergreifen. Über die Brandursache und die Schadenshöhe ist bisher noch nichts bekannt.

Stand: 27.09.2019, 10:17