Kind verletzt nach Grillunfall - Bonner Landgericht verurteilt Großvater

Das Bild zeigt eine Stichflamme über einem Holzkohlegrill, während flüssiger Grillanzünder reingeschüttet wird.

Kind verletzt nach Grillunfall - Bonner Landgericht verurteilt Großvater

  • Nach Grillunfall erleidet Enkel schwere Verbrennungen
  • Bonner Landgericht gibt Großvater die Schuld am Unfall
  • Großvater muss Kosten für Heilbehandlung tragen

Nach einem Grillunfall muss ein Großvater die Heilbehandlung für seinen Enkel in Höhe von knapp 50.000 Euro bezahlen. Das Bonner Landgericht hat am Freitag (26.10.2018) die Klage der Krankenversicherung des Kindes gegen den 52-Jährigen aus Hennef stattgegeben.

Verbrennung durch Aufflammen des Grills

Das vierjährige Kind stand im August vor drei Jahren (22.08.2015) direkt neben dem Grill, als sein Großvater mit einem flüssigen Grillanzünder das Durchglühen der Kohle beschleunigen wollte. Es war zu einem explosiven Aufflammen gekommen. Der Junge erlitt Verbrennungen zweiten Grades an Kopf, Gesicht, Lunge und Oberarmen. Mit einem Hubschrauber wurde er in eine Kinderklinik geflogen, einen Monat lang wurde er stationär mit zahlreichen Transplantationen behandelt. Anschließend musste er noch ein weiteres Jahr regelmäßig ambulant versorgt werden.

Großvater wehrt sich gegen Klage

Der Großvater habe bei dem Vorfall seine Verkehrssicherungspflicht verletzt. Trotzdem hatte der Großvater sich gegen die Klage gewehrt. Bei dem Grillunfall handle es sich um einen Unglücksfall, da beim Spritzen des Brandbeschleunigers auf die bereits glühende Kohle der Sicherheitsverschluss unerwartet abgesprungen sei. Damit habe er nicht rechnen können. 

Bonner Landgericht verurteilt Großvater

Die Bonner Richterin gibt dem Großvater dennoch die Schuld am Unfall. Er hätte dafür sorgen müssen, dass der Junge einen gehörigen Abstand zur Gefahrenquelle hält. Das Gericht hat zudem festgestellt, dass der Großvater auch für alle zukünftigen Kosten, die noch aus dem Unfall entstehen könnten, aufkommen muss.

Stand: 26.10.2018, 13:40

Weitere Themen