Golfplatz in Bedburg-Hau verwüstet

Golfplatz in Bedburg-Hau verwüstet

Golfplatz in Bedburg-Hau verwüstet

  • Auto fährt auf Golfplatz umher
  • Rasenfläche verwüstet
  • Ermittlungen dauern an

In Bedburg-Hau soll ein Auto in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.2019) einen Golfplatz verwüstet haben. Laut Polizei Kleve haben Zeugen beobachtet, wie ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit auf dem Golfplatz herumgefahren ist. Dabei kam es zu massiven Schäden auf dem Rasen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kleve konzentrieren sich derzeit auf einen 18-jährigen Autofahrer aus Kalkar.

Auch Sportplatz beschädigt

Auch auf dem Sportplatz des VfR Warbeyen soll ein Pkw erhebliche Schäden hinterlassen haben. Zusätzlich beschäftigt ein dritter Fall die Kripo Kleve. Die Betreiberin des Golfplatzes Mühlenhof im Kalkarer Ortsteil Hönnepel-Niedermörmter hatte über die Weihnachtstage angezeigt, dass vermutlich bereits am zurückliegenden Wochenende, in der Nacht von Sonntag auf Montag (23.12.2019) auf mehreren Spielbahnen durch einen Pkw ebenfalls erhebliche Beschädigungen der Rasenflächen begangen worden sind.

Weitere Ermittlungen sollen Aufschluss darüber geben, ob der junge Fahrer auch für diese Sachbeschädigungen in Frage kommt.

Stand: 27.12.2019, 12:15

Weitere Themen