Unfall in Goch: Niederländer schwer verletzt

Symbolbild: Blaulicht

Unfall in Goch: Niederländer schwer verletzt

Auf der B504 in Goch kam es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Niederländer wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

Am Mittwochabend (06.03.2019) ist es auf der Neuen Kranenburger Straße bei Goch zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. In Höhe der Grüne-Jäger-Straße in Kessel geriet ein 62-jähriger niederländischer Autofahrer in den Gegenverkehr. Dort prallte er frontal in einen entgegenkommenden Lkw.

Durch den Zusammenprall wurde der Pkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Erst nach Ankunft der Feuerwehr konnte der Mann schwer verletzt befreit werden. Der Niederländer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Laut Polizeiangaben schwebt er nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Fahrer des Lastwagens wurde nicht verletzt. Derzeit wird er jedoch vom Opferschutz der Polizei betreut. Die B504 blieb während der Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt. Warum der Mann auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar.

Stand: 06.03.2019, 21:43