Glatteis: Schwerer Unfall in Hürth

Einsatzwagen mit Blaulicht

Glatteis: Schwerer Unfall in Hürth

In Hürth (Rhein-Erft-Kreis) ist gestern Abend bei spiegelglatter Fahrbahn ein Auto gegen einen Baum geprallt. Die Insassen wurden teilweise schwer verletzt.

Bei einem schweren Unfall sind am späten Freitagabend in Hürth fünf Menschen verletzt worden, davon drei schwer. Bei einem der Insassen kann die Polizei Lebensgefahr nicht ausschließen.

Auto prallt gegen Baum

Wie die Polizei im Rhein-Erft-Kreis dem WDR am Samstag bestätigte, ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr in der Nähe des Stadtteils Berrenrath. Die Fahrbahn in dem Bereich sei spiegelglatt gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Das Fahrzeug sei von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Am Samstagmorgen gebe es bisher keine Verkehrsprobleme durch Schnee und Eis, sagte der Polizeisprecher.

Stand: 09.01.2021, 08:51